Zusammenschluss der Gewerbetreibenden

Zusammenschluss der Gewerbetreibenden auf dem Dragonerareal

Bereits mit dem ersten Verkaufsversuch durch die BImA 2012 haben wir Gewerbetreibende auf dem sogenannten Dragonerareal uns zu einem Verbund zusammengeschlossen, da wir uns alle gemeinsam in unserer Existenz bedroht sehen.

Wir sind kleine und größere Gewerbebetriebe, traditionelle Handwerksfirmen und Kulturschaffende, KFZ-Meister, Taxi-Unternehmer, ein Biosupermarkt und Getränkehändler. Wir sind Familienbetriebe, kleine Gesellschaften und Einzelunternehmer_innen. Teilweise sind wir hier bereits seit 40 Jahren. Für einige von uns ist das Dragonerareal bereits das zweite Zuhause – heranrückende Wohnbebauung, Gentrifizierung sowie die Auflösung von Gewerbegebieten haben uns aus unserer früheren Umgebung verdrängt.

Wir alle sind Bestandteil einer über viele Jahre gewachsenen Struktur und Kiezkultur. Wir Gewerbetreibende, Handwerk wie Kulturbetriebe, tragen zur urbanen Mischung und Vielfalt bei und sichern so auch dringend benötigte Arbeitsplätze.

Gemeinsam mit den anderen Initiativen haben wir die Privatisierung verhindert und setzen uns seither für eine behutsame und sozialverträgliche Gebietsentwicklung ein, die Gewerbe, Kultur und Wohnungen beinhalten soll.